Einschulung

13.9.2016

28 ABC-Schützen besuchten heute zum ersten Mal die Schule. Nach dem Einschulungsgottesdienst ging es in das Klassenzimmer, wo Lehrerin Frau Stojanov die ersten Unterrichtsstunden in der Klasse 1a abhielt. Die Eltern wurden derweil vom Elternbeirat mit Kaffee und Kuchen versorgt. 

Amtseinführung

14.10.2016

Mit einer Feierstunde wurde Annette Schaumberg offiziell als Schulleiterin an der Alexander-von-Humboldt-Schule eingeführt. Zahlreiche Gäste, darunter Schulrat Stefan Stadelmann, die Bürgermeister Bert Horn und i.V. Thomas Seelbinder, Pfarrer Horst Bergmann von der evangelischen und Sebastian Masella von der katholischen Gemeinde waren bei der Feier anwesend. 

Wandertag

Im Oktober 

Bei wunderbarem Wetter machte sich die gesamte Schülerschaft zu einem Wandertag auf. Über die alte Langenbacher Straße und Carlsgrün liefen wir zur Zeitelwaidt, wo wir eine längere Pause einlegten. Um 12.15 Uhr erreichten wir pünktlich wieder die Schule.

Besuch in der Apfelpresse

05.10.2017

Die Klasse 2a brachte die schuleigenen Äpfel in die Apfelpresse nach Lichtenberg, wo sie von Mitgliedern des Obst- und Gartenbauvereines zu leckerem Apfelsaft verarbeitet wurden. Der fertige Apfelsaft konnte gleich noch probiert werden.

Kartoffelfeuer

17.10.2017

Auch in diesem Jahr fand wieder das Kartoffelfeuer auf einem Acker hinter Carlsgrün statt. Der Förderverein sorgte dabei für das leibliche Wohl. Am Feuer konnten die Kinder Ihre Kartoffeln garen und anschließend gleich essen.

Hoffnung schenken

Unsere Weihnachtspäckchenaktion

11.11.

Weihnachtspäckchen für Moldawien und die Ukraine- das ist in unserer schule schon eine gute Tradition. in der Aula hörten und sahen wir etwas über die kinder, die unsere Päckchen bekommen. Der Chor unterstützte die kleine Feier mit passenden Liedern. Gemeinsam beendeten wir diese mit dem Lied "Sankt Martin".

Adventsfeiern

Wochenbeginn mit allen Schülern

28.11.

Ab dem ersten Advent trafen wir uns jeden Montag früh in der Aula zu einer kleinen Adventsfeier. Dort hörten wir Geschichten und Gedanken zum Advent und sangen gemeinsam das Lied "Wir sagen euch an den lieben Advent."

Ausflug zu den Hofer Symphonikern

15.12.2016

Eingroßes Erlebnis war für unsere Schülerinnen und Schüler der Besuch eines Konzertes der Hofer Symphoniker. Unter der Leitung von Howard Golden wurde "Der Nussknacker" von Tschaikowsky aufgeführt. Der Erzähler Robert Eller zog die Kinder ganz in seinen Bann.  

Backen und Kochen für den Weihnachtsmarkt

Im Dezember

Unter Leitung unserer engagiertne Eltern und Mitglieder des Fördervereines backten und kochten unsere Kinder Plätzchen und kulinarische Raritäten für den Weihnachtsmarkt, z.B. Pflaumenketchup, Tee, Weihnachtspesto oder ein gewürztes Kakaopulver. Natürlich schafften es nicht alle Erzeugnisse bis zum Weihnachtsmarkt- Manches verschwand vorher schon in den Bäuchen unserer Naschkatzen...

Der Nikolaus kommt

6.12.2017

Den ganzen Vormittag wurde er sehnlichst erwartet- dann kam endlich der Nikolaus in alle Klassen. Dort erzählte er den Kindern, was er über sie aus dem vergangenen Arm erfahren hatte und gab ihnen Tipps, wie sie sich in Zukunft verhalten könnten. Am Schluss gab es noch für jedes Kind ein Geschenk.

Weihnachtsfeier

14.12.2017

Zu einer besinnlichen Weihnachtsfeier fand sich die Schulfamilie in der evangelischen Kirche ein. Erzählt und gespielt wurde die Geschichte "Die vier Lichter des Hirten Simon", die Marina Größner und Elke Beyer mit der 4. Klasse einstudiert hatten. Die Kinder der anderen Klassen umrahmten und begleiteten die Aufführung mit musikalischen Beiträgen. Nach dieser Zeit zum Durchatmen ging es in den Kurpark, wo dank des Elternbeirates schon Essen und Getränke auf die Besucher warteten und ein Christbaum von unseren Schülerinnen und Schülern geschmückt wurde. 

Weihnachtsmarkt

27.11.2016

Bei wunderschönem Wetter verkauften die Mitglieder des Fördervereines unsere selbst gemachten Spezialitäten auf dem Weihnachtsmarkt. Besonders beliebt war wieder der köstliche Glögg, der alle kalten Füße wieder aufwärmte. Besonders erfreulich: Alle kulinarischen Genüsse waren am Abend verkauft!

Wintervergnügen

Endlich wieder Schlittenfahren!

12.1.2017

Riesenspaß bereitete den Kindern der Vormittag auf der alten Skiwiese. Für's Schlittenfahren, Schneemann bauen- und nebenbei für ganz viel Bewegung-  sorgte unser Sportunterricht an der frischen Luft.

Besuch im Rathaus

Januar 2017

Die Klasse 4a besuchte im Rahmen des HSU-Unterrichtes das Rathaus. Dort wurde sie von Bürgermeister Bert Horn durch die Büros geführt und durften auch im Sitzungssaal Platz nehmen. Hier ein Bericht unserer Schüler:

 Die Klasse 4a besucht das Rathaus am 30.1.2017

In den letzten Wochen haben wir uns im Heimat- und Sachunterricht mit dem Thema Gemeindeverwaltung beschäftigt. Wie zum Beispiel: Was passiert im Rathaus? Welche Aufgaben hat ein Bürgermeister? Was tut die Gemeinde für uns Bürger? Natürlich darf da ein Besuch im Rathaus nicht fehlen. Dort haben wir erfahren, wie eine Stadtratssitzung abläuft und was im Einwohnermeldeamt passiert. Zudem haben wir dem Bürgermeister einige interessante Fragen gestellt:

Wieso wollten sie Bürgermeister werden?

„Ich war vorher im Gemeinderat und wusste daher was für Aufgaben ein Bürgermeister hat und habe mich dafür interessiert.“

Würden sie gerne an Bad Steben etwas ändern?

„Ich will die Poststraße mit dem Gemeinderat wegen der Schlaglöcher erneuern.“

Wie geht es mit dem Freibad weiter?

„Wir wollen 3 Becken und 2 Rutschen bauen.“

Im Einwohnermeldeamt haben wir am Schluss Bilder von uns selber angeschaut und dadurch Erfahren, wie die Anmeldung funktioniert.

Uns hat es im Rathaus sehr gut gefallen, man hat viel gelernt. Danke auch an den Bürgermeister und seine Mitarbeiter dass er für uns Zeit hatte.

Geschrieben von: Alexander Bauer, Lena Tübel, Charlotte Menger, Elina Klau, Charlotte Lang von der Grundschule Bad Steben, Klasse 4a.

 

Besuch bei der Feuerwehr

16.3.2017

Einen Besuch bei der Frreiwilligen Feuerweh Bad Steben unternahmen die 3. Klassen. Einsatzfahrzeuge und Geräte konnten aus nächster Nähe bestaunt werden. Den Höhepunkt bildete aber eine Fahrt auf der Drehleiter bis in luftige Höhen. 

Hier ein Bericht unserer Schülerinnen und Schüler: 

 Die Freiwillige Feuerwehr Bad Steben

 

Am 16. März waren wir, die Klasssen 3a und 3b, bei der FFW Bad Steben. Der Feuerwehrkommandant Herr Michael Horn hat uns am Anfang erzählt, dass die FFW im Jahr 1853 gegründet wurde und dass es 1873 einen großen Brand gab. Er hat uns dann Bilder von verschiedenen Feuerwehrautos gezeigt. Besonders beeindruckt hat uns, dass man früher das Wasser noch von Hand einfüllen musste. Wir durften anschließend in der Garage die Feuerwehrautos besichtigen. Dort hat er uns auch gezeigt, was zu einer Feuerwehrausrüstung gehört: z.B. Axt, Stiefel mit Hose, Jacke und Atemluftflaschen. Zum Schluss wurden wir in 3 Gruppen aufgeteilt und konnten  uns die Feuerwehrautos noch genauer anschauen. Einige von uns durften mit der Drehleiter 30 m hochfahren und konnten sogar die Schule sehen. Wir bedanken uns bei Herr Horn und seinem Team, dass wir die FFW besuchen durften.

Antonia Schurig, Helena Wages und Alexander Findeiß, Klasse 3b

Turnhallensafari

Spiel und Spaß an Geräten

20.3. bis 24.3. 2017

In der Turnhalle war die ganze Woche ein Geräteparcours aufgebaut, der die Schülerinnen und Schüler begeisterte. An verschiedenen Stationen konnte die Geschicklichkeit und die Balance geschult werden.  

3 Fragen zu Martin Luther

Besuch vom Luther-Kindergarten Bad Steben

31.3.2017

Besuch von einer Gruppe des Luther-Kindergartens in Bad Steben: die Kinder erstellen mit ihren Erzieherinnen eine Luther-Zeitung zum 500jährigen Jubiläum der Reformation. Dazu wurden verschiedene Persönlichkeiten gebeten, 3 Sätze zu Martin Luther an die Kinder weiterzugeben. Am Freitag besuchten die Kinder unsere Schule und befragten Frau Schaumberg. Ihre Sätze:

Martin Luther hat den Menschen die Angst vor Gott genommen. Martin Luther hat den Menschen gezeigt, dass Gott fröhliche Menschen möchte. Martin Luther hat den Menschen gezeigt, dass man seine Meinung sagen und für etwas einstehen kann.

 


Malwettbewerb: Unsere Sieger

Erfolgreich Teilnahme

Eines der Siegerbilder von Lena Herpich, Klasse 2b

7.4.2017

Die Gewinnerinnen und Gewinner des Malwettbwerbes zum Thema "Freundschaft ist bunt" wurden heute von den Mitarbeitern derVR Bank Fichtelgebirge-Frankenwald ausgezeichnet. Näheres finden Sie unter dem Reiter "Wettbewerbe".

Frühlingsflohmarkt

Gespanntes Warten auf Käufer

Mai 2017

Entrümpeln macht ja bekanntlich die Seele frei- und so haben wir unser Schulhaus unter die Lupe genommen und einmal tüchtig ausgmistet. Dabei kamen viele Schätze zu Tage wie alte Landkarten oder ein turnpferd aus den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Diese boten wir zum Verkauf an. Für leibliches Wohl war unter der mithilfe von ELternbeirat ubnd Förderverein ebenso gesorgt. Der Verkauf brachte einen Erlös von über 1000 Euro ein.

Wiesenfest 2017

Mittelalterliche Lieder und Tänze erfreuen die Zuschauer

Die vierten Klassen führten einen Bändertanz auf

 26.6.2017

Der Wiesenfestumzug stand im Lutherjahr ganz im Zeichen des Mittelalters. In fantasievollen Verkleidungen führten die Kinder am Wiesenfestplatz Lieder und Tänze auf.

Der Zahnarzt kommt!

Zahnpflege ganz praktisch

Sinnvolles Zähneputzen- aber wie?

Juli 2017

Zähneputzen und Zahnpflege waren das große Thema an diesem Vormittag. Die Praxis Dr. Konopik erklärte den ganzen Vormittag in 6 Klassen den richtigen Umgang mit Zahnbürste und Zucker. Ein sehr lehrreicher Vormittag!