Einschulung 2017

12.09.2017

Unsere ABC-Schützen mit Lehrer Stephan Franz
Unsere ABC-Schützen wurden am 12. September in die Schulgemeinschaft aufgenommen. Bei einer Feier in der Turnhalle übergaben die Zweitklässler den Schulanfängern je eine Sonnenblume. anschließend ging es in den ersten Unterricht, während die Eltern und Angehörigen vom Elternbeirat mit Kaffee und Kuchen versorgt wurden. Der erste Schultag endete mit einem feierlichen Gottesdienst in der Lutherkirche.

Besuch im Rathaus

02.10.2017

Bürgermeister Bert Horn empfing die 4. Klassen im Sitzungssaal

Am Montag, den 2.10. besuchten wir, die Klassen 4a und 4b, den Bürgermeister im Rathaus. Herr Bert Horn begrüßte uns freundlich und führte uns in den großen Sitzungssaal. Dort durften wir auf den bequemen Ledersesseln Platz nehmen. Wir wollten viel über die Gemeinde wissen. Deshalb beantwortete Herr Horn unsere Fragen, die wir uns schon zuvor überlegt hatten. Zum Beispiel erklärte er uns, dass man als Bürgermeister mindestens 18 Jahre alt sein muss und schon mindestens 2 Monate in der Gemeinde leben muss. Er zeigte uns auch das Wappen von Bad Steben, auf dem eine Heilquelle abgebildet ist. Die Heilquellen sind für Bad Steben sehr wichtig.

Danach führte er uns noch in das Einwohnermeldeamt im Erdgeschoss. Dort erklärte uns Frau Wiesel, dass hier Pässe ausgestellt werden. Einige von uns durften ihr Geburtsdatum nennen, das Frau Wiesel dann in einen Computer eintippte. Daraufhin erschien ein Passbild von ihnen. Außerdem haben wir noch einen großen Tresor gesehen, in den das Geld kommt, das die Gemeinde übrig hat.

Zum Schluss bedankte sich unser Klassensprecher Finn bei dem Bürgermeister für die interessante und schöne Führung durch das Rathaus. Als Überraschung bekamen wir sogar noch ein kleines Geschenk, über das wir uns sehr freuten.

Alexander Findeiß (4b), Käthe Horn (4b), Emma Singer (4a) und Helena Wages (4b)


Kartoffelfeuer bei den Degels

14.10.2017

Kartoffelfeuer auf dem Degelsfeld
Bei wunderschönem Wetter fand auch dieses Jahr wieder das Kartoffelfeuer in Carlsgrün statt. Der Förderverein verkaufte Kaffee, Getränke und Kuchen, während im Feuer die Kartoffeln garten. Die ELtern unserer Flüchtlinge verwöhnten die Besucher mit Pikantem und Süßem aus Syrien.

Gutenbergpresse

Geschichte erlebbar gemacht

29.11.2017

Eine echte Druckerpresse konnten unsere Schülerinnen und Schüler im November bei der Arbeit erleben. Das Ehepaar Schaver hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Umbrüche zur Zeit Luthers durch die neu erfundene Drucktechnik Kindern und Jugednlichen nahezubringen. Jedes Kind durfte einmal an die Druckerpresse.


In der Weihnachtsbäckerei

Schülerinnen und Schüler backen für den Weihnachtsmarkt

Mit großer Freude stachen die Kinder der ersten Klasse Plätzchen aus
Auch in diesem Jahr beteiligten sich unsere Schülerinnen und Schüler an den Vorbereitungen für den Weihnachtsmarktstand des Fördervereins. Gemeinsam mit zahlreichen Eltern backten sie köstliche Plätzchen und erstellten in den Klassen gewürztes Kakaopulver, Kinderpunschpulver und andere Köstlichkeiten für den Verkauf. Vielen Dank an alle Helfer!

Adventsandachten

Tradition in unserer Schule

Auch in diesem Jahr fanden wieder unsere Anventsandachten statt. An den drei Adventsmontagen erzählten Herr Pfarrer Bergmann, Herr Pastoralreferent Punzelt und Lehrer Stefan Franz Geschichten zum Advent und bereiteten die Schülerinnen und Schüler so auf das Weihnachtsfest vor. Gemeinsam wurde am Anfang und am Ende der Feier gesungen.

Verkauf auf dem Weihnachtsmarkt

3.12.2017

Bei starkem Schneefall gut geschützt im Marktstand
Mit großem Erfolg wurden auf dem Weihnachtsmarkt die Plätzchen und Leckerereien verkauft, die Eltern, Kinder und Lehrkräfte in der Schule miteinander vorbereitet hatten. Vielen Dank an die Mitglieder des Fördervereins, die wieder tatkräftig zupackten, die Käufer mit Glögg und Kinderpunsch verwöhnten und trotz widriger Wetterbedingungen im Stand aushielten!

Besuch vom Nikolaus

06.12.2017

Große Aufregung- der Nikolaus war da! Am 6.12. besuchte er alle Klassen und mahnte dazu, die Schule ernst zu nehmen und brav zu sein. Am Ende gab es für jedes Kind ein Geschenk aus dem großem Sack des nikolus.

Weihnachtsfeier

11.12.2017

Nach der Feier in der Kirche schmückten die Kinder einen Baum im Kurpark.

Auch in diesem Jahr fand unsere Weihnachtsfeier in der Lutherkirche Bad Steben statt. Mit dem Mini-Musical "Der neue Stern" wiesen die Kinder auf die weihnachtliche Botschaft hin. Nach der Feier in der Kirche zogen die Besucher gemeinsam in den Kurpark, wo sie vom Elternbeirat mit Punsch und Leckereien verwöhnt wurden. Derweil schmückten die Kinder einen Baum mit Kugeln und Sternen. Vielen Dank an alle Helfer! 

Die kleine Meerjungfrau

Ein eindrückliches Konzerterlebnis

Die Hofer Symphoniker

20.12.2017

Die Klassen 2-4 besuchten das Konzert der Hofer Symphoniker, in dem das Stück "Die kleine Meerjungfrau" aufgeführt wurde. Musikalisch wurde das Märchen von Hans Christian Andersen dargestellt und durch den beeindruckenden Erzähler Robert Eller erzählt. Die Instrumente des Orchesters waren "live" zu bestaunen. 

 

Förderverein spendiert Faschingskrapfen

9.2.2018

Auf dem Weg in die Pause durfte sich jedes Kind einen Krapfen mitnehmen.
Am letzten Schultag vor den Faschingsferien spendierte der Förderverein allen Schülerinnen und Schülern einen Krapfen. Vielen Dank, es war sehr lecker!

Faschingsgaudi in der Schule

Schülerinnen und Schüler gestalten eine Faschingsfeier

9.2.2018

Am letzten Schultag vor den Ferien zog eine große Polonaise aus allen Schulkindern durch das Schulhaus bis in die Aula. Dort gestalteten Mitglieder der Garde und die beiden 4. Klassen eine kleine Feier mit Tänzen und einem Rap. Vielen Dank an die Tanztrainerinnen, die extra in die Schule gekommen waren!

Neuer Lesestoff

Förderverein übergibt Bücher für die Schülerbücherei

v.l. Reinhard, Dreher, Vorsitzender des Fördervereins, die Kinder der Klasse 3b, Annette Schaumberg, Rektorin.
Zahlreiche Was-ist-was-Bände hat der Förderverein unserer Schule aus den Erlösen des Weihnachtsmarktes spendiert. Vereinsvorsitzender Reinhard Dreher übergab die Bücher an die Schulleitung und die Kinder. Sie können in der Schülerbüchererei ausgeliehen werden.

Neue Werkbänke und Tablets für unsere Schule

Schulverband und Förderverein ermöglichen verbesserte Arbeitsbedingungen

v.l.n.r: Bürgermeister Bert Horn, FOL Erika Scholz, Bürgermeister Holger knüppel, Schulleiterin Annette Schaumberg, Förderverei
Der Schulverband Bad Steben und der Förderverein der Schule haben gemeinsam die Anschaffung von 9 neuen, höhenverstellbaren Werkbänken und von 10 Tablets ermöglicht. Damit können Werkstücke nun noch besser bearbeitet werden. Auch die Digitalisierung an der Schule wird somit weitergeführt.

Vierte Klassen besuchen das Schullandheim Burg Feuerstein

4.6.-6-6. 2018

Stimmungsvoll war das abendliche Lagerfeuer im Burghof

Erlebnisreiche Tage erlebten die Viertklässler auf Burg Feuerstein. Gleich am ersten Tag erkundeten die Kinder die nähere Umgebung und wanderten bei strahlendem Sonnenschein Richtung Segelflugplatz. Höhepunkt am zweiten Tag war zweifelsohne der Hochseilgarten, der sich auf dem Burggelände befand. Hier schafften es nahezu alle Schüler ihre Angst zu überwinden und sich von 10 Metern Höhe von ihren Klassenkameraden abseilen zu lassen. Da war echtes Vertrauen angesagt. Zur Belohnung gab es dann noch Stockbrot am Lagerfeuer, bevor alle nach einem abschließendem Spiel hundemüde in ihr Bett fielen. 

Fahrt zum Freilichttheater Luisenburg

Die Schüler besuchen das Musical "Das Dschungelbuch".

In eindrucksvoller Kulisse wurde "Das Dschungelbuch" aufgeführt

 13.6.2018

Am Mittwoch, den 13.06.2018, fuhr die gesamte Schule zur Luisenburg bei Wunsiedel. Das Freilichttheater zeigte das Familienmusical "Das Dschungelbuch". Neben der Live-Musik begeisterten tolle Kostüme und ein ideenreiches Bühnenbild die Schüler. Mit vielen bunten Eindrücken im Gepäck ging es wieder zurück nach Bad Steben. Ein spannender Tagesausflug!

Landkreis macht Schule

Kreisentwicklung bringt Schülerinnen und Schülern ihre Heimat näher

Stolz zeigen die Schüer der 3. und 4. Klassen ihre Broschüren vor

14.6.2018

Ihren Heimatlandkreis lernten unsere Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen bei einem Vortrag von Frau Izabella Graczyk vom Landratsamt Hof besser kennen. Der Schwerpunkt lag auf der Vermittlung der Möglichkeiten für Kinder, aber auch Zahlen und Fakten wurden kindgerecht vorgebracht. Die Kinder beteiligten sich mit ihrem Vorwissen und bekamen am Ende der Stunde eine Broschüre mit Vorschlägen für Fahrradtouren überreicht.

Einen weiteren Bericht finden Sie auf der Homepage des Landkreises: 

https://www.landkreis-hof.de/landkreis-macht-schule/

Himmel und Erde

Kinder und Eltern feiern beim Bad Stebener Wiesenfest

25.6.2018

Einen festlichen Umzug gestalteten die Kindergarten- und Schulkinder in Bad Steben zusammen mit ihren Erzieherinnen und Lehrkräften. Während sich die Luther-Tagesstätte dem Thema Weltall verschrieben hatte, gingen die Schulkinder auf das friedliche Zusammenleben auf der Erde ein. Unterden Augen dess Landrates Oliver Bär, mehrere Bürgermeister und zahlreicher Eltern beeindruckten die Kinder mit Tänzen zu Musik aus allen Kontinenten. Im Anschluss durchliefen die Schülerinnen und Schüler einen Spieleparcours. Die Gemeinde Bad Steben unterstützte das Fest durch hile beim Aufbau der Spielstationen, Essens- und Getränkemarken sowie eine Geldspende für jedes Kind. Vielen Dank auch an den Elternbeirat, der bei der Durchführung der Spiele half.

Feuerlöschertraining

Lehrkräfte üben den Umgang mit Feuerlöschern

27.6.2018

 Die Feuerlöscher hängen gut sichtbar in der Schule- aber wer kann sie im Notfall richtig bedienen? Zu einem Feuerlöschertraining hatte die Feuerwehr Bad Steben eingeladen. Alle Beteiligten durften praktisch üben, wie im Brandfall vorgegangen werden muss.

Bundesjugendspiele

Schülerinnen und Schüler kämpfen um Urkunden

Warmin-up auf dem Innenhof

2.7.2018

Bei idealem Wetter fanden auch indiesem Jahr wieder die Leichtathletik-Bundesjugenspiele auf unserem Sportgelände statt.  Nach einem Warm-up zu heißer musik mit Stephan Franz ging es gleich richtig los. Neben den üblichen Disziplinen Laufen. Springen und Werfen konnte man sich auch im Gummistiefelwerfen oder Zielwurf ausprobieren. Der Elternbeirat unterstützte die Lehrkräfte beim Erfasse der richtigen Ergebnisse.

Wasserspaß

Schülerinnen und Schüler besuchen das neue Freibad

Zu einem Besuch des neuen Freibades hatte das Staastbad Bad Steben eingeladen. Die zweite und die dritten Klassen nutzten die Gelegenheit und besichtigten das neue Bad mit Rutsche und Spielgelegenheite. Als Geschenk bekamen sie eine Spritzpistole.

Ein Tag im Wald

Dritte Klassen unterwegs mit dem Förster

Ein Eichhörnchen aus Naturmaterialien

16.7.2018

Einen erlebnisreichen Tag verbrachten die dritten Klassen mit Förster Knüppel und seiner Assistentin im Kurpark-Wald in Bad Steben. Spielerisch wurden Baumarten und Tiere vorgestellt sowie ein Kunstwerk aus Naturmaterialien von den Kindern gebaut.

Besuch bei der Feuerwehr

Dritte Klassen lernen vor Ort

18.7.2018 

Einen eindrucksvollen Besuch statteten die dritten Klassen der freiwilligen Feuerwehr in Bad Steben ab. Dabei erfuhren sie viel über die Geschichte der Feuerwehr, über Verhalten im Brandfall und die Arbeit der Feuerwehren. Am Schluss wurden die Fahrzeuge besichtigt und jedes kind durfte einmal im Feuerwehrauto sitzen.

Wiesenfest in Lichtenberg

Schulkinder führten traditionelle Tänze auf

23.7.2018

Auch in diesem Jahr wurde die alte Tradition der Tänze auf dem Wiesenfest in Lichtenberg fortgeführt. Nach einem festlichen Umzug durch die Stadt trafen sich die Beucher am Freizeitzentrum, um die bunt geschmückten Blumenbögen zu bewundern und die Tänze anzusehen. Auch die Lichtenberger Mädchen aus unserer Schule gestalteten diesen schönen Nachmittag mit.

Ehrungen

Besondere Leistungen werden gewürdigt

Die besten Sportler bei den Bundesjugendspielen

23.7.2018

In einer Feier in der Aula wurden besondere Leistungen unserer Schülerinnen und Schüler gewürdigt. Frau Gaßner ging noch einmal auf die verschiedenen Sozialziele ein, die durch die Klassen erreicht wurden. Beim Leseportal Antolin erreichte Johannes Köhn über 10.000 Punkte und sicherte sich mit einigen anderen einen Buchggutschein. Auch besten Lesitungen der Bundesjugenspiele wurden noch einmal gewürdigt.

Besuch im Berg

Wandertag unserer Schule führt zum Stollen in Blechschmiedtenhammer

Mit Helm im Berg

25.7.2018

Einen wunderschönen Wandertag erlebten die Schülerinnen und Schüler am vorletzten Schultag. Gleich um 8 Uhr früh ging es zu Fuß nach Lichtenberg und dann hinunter nach Belchschmiedtenhammer zum alten Stollen. Dort erfuhren die Kinder in einem Film interessante Fakten über den Bergbau, der einst in unserer Gegend eine große Rolle gespielt hat, bevor es unter sicherer Führung in den alten Stollen ging. Dort staunten die Schülerinnen und Schüler über die kühlen Temperaturen und über die Spuren des Bergbaus. An Ende bestand die Gelegenheit, beim Edelsteingraben schöne Stücke zu ergattern.

Kinder laufen für Kinder

Beim Schulfest laufen Kinder für einen guten Zweck

Die Wiesenfesttänze waren noch einmal zu sehen

6.7.2018

Das diesjährige Schulfest stand ganz im Zeichen der Wohltätigkeit. Kinder konnten eine Stunde lang Runden von 500 Metern Länge laufen, die von den Lehrkräften gezählt wurden. Viele Eltern, aber auch einige Sponsoren hatten sich im Vorfeld dazu bereiterklärt, pro gelaufener Runde zu spenden oder einen festen Betrag zu geben. Der Erlös von über 2400 € kommt zu 60% dem Verein "Clowns in Medizin und Pflege Deutschland e.V." zugute. Der Eigenanteil von 40 % verbleibt an unserer Schule.